Kaiserschmarrn ohne Rosinen


Den Kaiserschmarrn kannst du als Dessert oder Hauptspeise genießen.

Für den Kaiserschmarrn brauchst du:
4 Eier getrennt
30g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
375ml Milch
125g Mehl
1 Prise Salz
etwas Butter

Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Salz rührst du mit dem Handmixer schaumig, bis die Masse hellgelb und cremig wird.

Dann gibst du die Milch und das Mehl hinzu und vermengst alles. Anschließend schlägst du das Eiweiß steif und hebst es unter den Teig.

Jetzt kann der Teig in eine mit Butter erhitzten Pfanne gegeben werden. Bei kleiner Hitze braten, bis die Unterseite leicht gebräunt ist.

Anschließend kannst du den Teig wenden. Am leichtesten geht es, wenn du ihn viertelst. Auch die andere Seite wird leicht gebräunt und kann dann mit einem Pfannenwender zerrissen werden.

Danach nochmal den Kaiserschmarrn etwas anbraten lassen und wenden.

Servieren kannst du den Kaiserschmarrn mit Puderzucker oder auch mit Apfelmus.

Fertig ist der leckere Kaiserschmarrn. Viel Spaß beim nach backen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?