Haselnussrolle

 

Die Haselnussrolle ist nicht nur in der Weihnachtszeit der Hit.

Für die Rolle brauchst du:
300g Mehl
1 Prise Salz
250g Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
4 Esslöffel Milch
125g Margarine
200g gemahlene Haselnüsse
1 Eigelb
1 Esslöffel Sahne

Als erstes bereitest du einen Mürbeteig zu. Dafür vermengst du mit dem Handmixer das Mehl, die Prise Salz, 50g Zucker, Backpulver, Vanillezucker, 1 Ei, 3 Esslöffel Milch und die Margarine in einer Rührschüssel.

Zum Schluss kannst du den Teig nochmal mit den Händen durchkneten und zu einer Kugel formen. Der Teig kommt dann für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit kannst du mit der Füllung weiter machen. Dafür brauchst du die gemahlenen Haselnüsse, 100g Zucker, 1 Eigelb, 1 Esslöffel Sahne und 2 Eiweiße. Die Zutaten in eine Rührschüssel geben und vermengen.

Jetzt wird der Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausgerollt. Am besten rollst du den Teig immer von der Mitte nach außen, damit er gleichmäßig dick wird. Überstehende Reste kannst du einfach mit einem Messer abschneiden.

Nun kannst du die Nussmasse auf dem Teig verstreichen. Dafür kannst du dir einen Teigschaber zur Hand nehmen. Anschließend den Teig von der Längsseite zu einer Rolle aufrollen.

Bevor die Haselnussrolle in den Backofen kommt, wird noch ein Eigelb mit 1 Esslöffel Milch vermengt und die Nussrolle damit bestrichen.

Für ca. 45 Minuten wird sie bei 175-200°C in den Backofen gebacken.

Fertig ist die leckere Haselnussrolle. Viel Spaß beim nach backen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.