Eierlikörgugelhupf


Passend für die Osterzeit gibt es einen Eierlikörgugelhupf.

Für den Kuchen brauchst du:
- 250g Margarine
- 250g Zucker
- 500g Weizenmehl
- 4 Eier
- 1 Prise Salz
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 1 Päckchen Backpulver
- 250 ml Eierlikör
- etwas Mineralwasser
- für die Dekoration braucht du 100g Puderzucker und 20ml Eierlikör

 

Als erstes rührst du mit dem Handmixer die Margarine und die Eier schaumig. Dann gibst du Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Vanillezucker hinzu. Dieses wird kurz vermengt.

Da der Teig jetzt noch sehr krümelig ist, gibst du den Eierlikör und etwas Mineralwasser hinzu. Das Mineralwasser soll den Kuchen schön fluffig machen.

Nun nimmst du dir deine Gugelhupfform und fettest sie ein. Anschließend den Teig gleichmäßig in die Form verteilen.

Bei 180°C Umluft muss der Kuchen ca. 60 Minuten gebacken werden. Am besten du machst die Stäbchenprobe, um zu testen, ob der Gugelhupf schon fertig ist.

Zur Dekoration vermengst du noch 100g Puderzucker und 20ml Eierlikör und lässt dieses am Kuchen runter laufen.

Fertig ist der leckere Eierlikörgugelhupf. Viel Spaß beim nach backen.

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.